Leadership Institute

Personalentwicklung und Führungskräfte-Training im Gesundheitswesen.

Egal ob in der klinischen Versorgung, der Forschung und Entwicklung oder der Verhandlung optimaler Vertragskonditionen, Healthcare ist ein „People’s Business“ – es kommt auf jeden Einzelnen und das Zusammenwirken der Individuen an. Nur in einem synchronisierten und harmonischen Miteinander lassen sich die Komplexität des Systems und die Vielzahl der Einflussfaktoren beherrschen. Wir haben mit dem Leadership Institute eine Plattform und geeignete Formate entwickelt, um die verantwortlich handelnden Personen fit zu machen und zu stärken. Damit Chancen nicht ungenutzt, Potenziale nicht unrealisiert und Hemmnisse nicht unüberwindbar bleiben.

Wir stärken Ihre Stärken.

Disziplinen

Health Care ist ein „People’s Business“

In unserer Arbeit mit strategischen Fragestellungen und ihrer Realisation haben wir die Erfahrung gemacht, dass eine zukunftsgerichtete Strategie nicht nur passende Prozesse und Strukturen zur Umsetzung braucht, sondern auch eine kooperative Zusammenarbeit und Orientierung gebende Führung, damit sie ihr volles Potenzial entfalten kann. Die Kultur des Unternehmens ist der Kitt, der alle drei Dimensionen zusammen und in der Balance hält.

Daher begleiten wir Unternehmen in allen drei Disziplinen: bei der Entwicklung von Leitbildern und Strategien („Strategisch Denken“) und der Zusammenarbeit in Ihrer Organisation („Gemeinsam arbeiten“). Darüber hinaus unterstützen wir Sie dabei, die Führungskräfte als wesentliche Kulturträger weiterzuentwickeln („Erfolgreich führen“).

Disziplin 1: Strategisch denken

Der harte Wettbewerb und die schnelle Taktung der „Welt da draußen“ verlangen moderne, reagible und fluide Organisationen. Die Zeiten, in denen strategisches Denken als „Königsdisziplin“ einem kleinen, feinen Kreis hinter verschlossenen Türen vorbehalten war, sind vorbei. Jeder Impuls ist relevant, jeder Kundenkontakt entscheidend. Strategisches Denken ist zu einer Grundtugend geworden. Durch die Lehrerfahrungen in international führenden Business Schools (u.a. Harvard, Wharton, Tuck, TIAS) sind wir damit vertraut, welche Inhalte und Fähigkeiten wir vermitteln und trainieren müssen, damit die strategische Kompetenz des Unternehmens steigt. Vertrauen Sie uns und Ihrem Verstand.

Jeder kann Strategie.

Disziplin 2: Gemeinsam arbeiten

Der Komplexitätsgrad der ungelösten Probleme nimmt stetig zu. Wir müssen uns angesichts dieser Situation vorkommen wie unsere prähistorischen Vorfahren bei der Jagd auf einen Mammut. Nur gemeinsam, nur mit koordinierten Ressourcen, auf ein gemeinsames Ziel geeicht, war es möglich, diese übermenschliche Aufgabe erfolgreich zu bewältigen. Diese Form der Zusammenarbeit, das primär selbstlose Zurverfügungstellen der eigenen Ressourcen, ist einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren für Organisationen und Unternehmen im globalen Wettbewerb. Ein Wettbewerb mit seiner für den Einzelnen oft unüberschaubaren Vielfalt an Regeln. Wir nennen die Fähigkeit zur Kollaboration „Teaming“ und haben erfolgreiche Methoden entwickelt, diese Fähigkeit nachhaltig zu stärken.

Gemeinsam sind Sie stark.

Disziplin 3: Erfolgreich führen

In vielen Organisationen und Unternehmen macht sich Unbehagen breit, weil zu viel gemanagt und zu wenig geführt wird. Controlling-Berichte, Performance Reviews und Benchmarking-Punktewolken sind bei der Entscheidungsfindung hilfreich; die vertrauensvolle menschliche Interaktion, die notwendig ist, um Mitarbeiter zu führen, können diese Instrumente nicht ersetzen. Das menschliche Gehirn steuert nicht nur rationale Überlegungen, sondern auch emotionale Konnotationen, verarbeitet Erlebnisse, greift auf Erfahrungen zurück, erkennt Muster und erlaubt das Lernen von Neuem. Wir sind sicher, dass Menschenführung auch in teamorientierten, hierarchiearmen Organisationen ein Schlüsselfaktor für den Erfolg ist, weil sich Verantwortung meist nicht teilen lässt. Unser Ansatz, der Unternehmen gesamthaft oder aber Führungskräfte individuell adressiert, basiert auf wissenschaftlichen neuropsychologischen Erkenntnissen und auf der jahrzehntelangen Erfahrung als Führungskraft, Unternehmer, Arzt und Coach.

Das Hirn führt mit.

Klienten

  • Barmer GEK
  • Die Schwenninger BKK
  • DRK Clementinenhaus Hannover
  • Kassenärztliche Vereinigung Hessen
  • Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen
  • Kaufmännische Krankenkasse (KKH)
  • Knappschaft Bahn See
  • MDK Niedersachsen
  • Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
  • Prüfstelle Bayerns
  • vdek Verband der Ersatzkassen

Ihr Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr. med. Matthias P. Schönermark
schoenermark[at]skc-beratung.de

Unser Ansatz in der Unternehmens­entwicklung