Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wir protokollieren, natürlich streng anonymisiert, Ihr Nutzerverhalten, um für Besucher wichtige Themen zu identifizieren und eventuell auftretende Funktionsfehler zu entdecken. Weitere Informationen und die Widerspruchsoption zum Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Leistungs­kos­ten­ma­na­ge­ment für Kran­ken­haus­aus­gaben

Thema: Konzept und Realisierung der adjustierten Krankengeldsteuerung einer Gesetzlichen Krankenversicherung
Klient: Mittelgroße, bundesweit tätige Gesetzliche Krankenversicherung, Versorgerkasse mit über 2,5 Mio. Versicherten

Herausforderung

Der Klient verzeichnete in den Jahren vor Projektbeginn mit 11,5% deutlich überdurchschnittliche Steigerungen der Leistungsausgaben für Krankengeld (Marktdurchschnitt im gleichen Zeitraum 6,7%) und damit eine immer größer werdende Unterdeckung. Die Ursachen waren nicht transparent.

SKC wurde aufgrund ihrer umfangreichen Krankengeld-Projekterfahrung beauftragt, in kurzer Zeit

  • die Ursachen zu identifizieren,
  • eine neue Steuerungsstrategie zu entwickeln und dann
  • die dezentrale Organisation gleichzeitig auf eine sich ändernde Krankengeld-Steuerungsphilosophie zu trainieren und
  • parallel dazu die IT-Unterstützung der Prozesse einzuleiten.

Vom ersten Tag an sollte die Veränderung der Krankengeldsteuerung umgesetzt werden.

Lösung und Ansatz

SKC hat ein modulares Krankengeld-Programm entwickelt, das den verschiedenen, wesentlichen Einflussfaktoren der Krankengelddynamik in einer Kasse Rechnung trägt. Dazu zählen

  • eine differenzierte Fallauswahl,
  • eine risikobasierte, ursachenspezifische Steuerung,
  • die Arbeitsunterstützung durch Ressourcen und Organisation,
  • sowie eine intensive Zusammenarbeit mit dem Ziel, Lösungen für die einzelnen Mitglieder zu finden und somit den Ressourceneinsatz im Krankengeld zu kontrollieren.

Nach den ersten Projektwochen wurde ein Kommunikations- und Trainingsprogramm für die bundesweit verteilte Organisation durchgeführt, das ausgeprägte Teamentwicklungsanteile enthielt.

Mehrwert

Durch die Umsetzung des Konzeptes konnten signifikante Verkürzungen der Bezugsdauer und somit Ausgabensenkungen um bis zu 15% in einzelnen Versichertengruppen erzielt werden.

Der Klient ist die einzige gesetzliche Krankenversicherung, die gegen den Trend des Gesamtmarktes in den letzten Jahren sinkende Krankengeldleistungen aufweisen konnte.

nach oben