Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wir protokollieren, natürlich streng anonymisiert, Ihr Nutzerverhalten, um für Besucher wichtige Themen zu identifizieren und eventuell auftretende Funktionsfehler zu entdecken. Weitere Informationen und die Widerspruchsoption zum Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Market Access unter agilen Bedingungen

Schönermark, M.P., Kasper, B., Kirchmann, T. (2018)
market access & health policy 04/2018

Zusammenfassung

Auch wenn die mehr als 300 Verfahren im „lernenden System frühe Nutzenbewertung" bei allen Beteiligten das Entstehen von Routinen erwarten lassen, zeigt sich bei genauerer Analyse, dass Unsicherheiten und Ambivalenzen im Prozess eher zunehmen. Dieses Phänomen begründet sich auf der steigenden Volatilität des Marktes einerseits und einer hohen regulatorischen Dynamik andererseits. Um diesen Faktoren adäquat und möglichst effizient zu begegnen, schlagen wir die Etablierung von agilen Arbeitsmethoden vor, die es erlauben, beispielsweise die Zeitspanne für die Erstellung eines AMNOG-Nutzendossiers um mindestens ein Drittel zu verkürzen und damit auf kurzfristige Änderungen z.B. im Zulassungstext ressourcenkonstant reagieren zu können.

Download

Hier stellen wir Ihnen die Publikation als kostenlosen Download zur Verfügung.

Market Access unter agilen Bedingungen – In sechs Monaten zum Dossier
nach oben